Archiv für Oktober 2014

Demo in Bremen: Solidarität mit Rojava!


Demonstration in Bremen am 1.11. um 14 Uhr ab Ziegenmarkt

Solidarität mit Kobane und Şengal


Nachdem die Terrmormiliz „Islamischer Staat“ (IS) in Syrien und im Irak Gebiete erobert hat, sind seit mehreren Monaten die Stadt Kobanê und die Region Şengal stark umkämpftes Gebiet. Bei den Angriffen in Şengal wurden Tausende, überwiegend yesidische Kurd_innen vom IS ermordet und hunderttausende Menschen sind auf der Flucht. Aktuell drohen weitere Massaker.

In Kobanê leisten die lokalen Selbstverteidigungskräfte YPG und YPJ gemeinsam mit der PKK und verbliebenen Bewohner_innen der Stadt seit Wochen verzweifelt Widerstand. Sollte der IS die Stadt Kobanê einnehmen, droht die ganze Region Rojava zu fallen und damit das friedliche Zusammenleben unterschiedlicher kultureller und religiöser Gruppen vom Terror des IS zerstört zu werden. In Rojava hat sich in den letzten Jahren ein basisdemokratisches Selbstverwaltungsmodell entwickelt, dessen Grundlagen eine gemeinschaftliche Wirtschaftsweise, Ökologie und Gleichberechtigung sind. In Rojava wird versucht, ein alternatives menschlicheres und gerechteres Zusammenleben zu gestalten, das nun in höchster Gefahr ist. (mehr…)

VERANSTALTUNG ZU GRAUZONE MIT MICHAEL WEISS

 

 

SOLIDARITÄT MIT ROJAVA

 

Samstag, 18.10.2014 | 14 Uhr | Ziegenmarkt

 


Nach drei Monaten der Belagerung gelang es der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) nun, in die westkurdische Stadt Kobanê in der selbstverwalteten Region Rojava, einzudringen. Es droht ein Massaker. Die Bewohner_innen von Kobanê und die PYD leisten verzweifelt Widerstand gegen den IS. Jedoch gehen die Munition und sonstiger Nachsub allmählich zu Ende. Weiterer Nachschub oder Unterstützer_innen können nicht nach Kobanê gelangen, da die Türkei die nahe Grenze abgeriegelt hat. Es gibt inzwischen zahlreiche Hinweise, die darauf hindeuten, dass die Türkei den IS unterstützt. Zusätzlich geht sie äußerst brutal gegen Proteste vor. Es gibt bereits zahlreiche tote Demonstrant_innen. (mehr…)